wechseljahre neues jahr gesund

7 Fragen für gesunde Wechseljahre zum Neuen Jahr.

Bei mir ist viel passiert seit wir uns das letzte mal gehört haben – ich war den ganzen November in Thailand und habe mein Yoga Teacher Training gemacht. Das war mein bucket list item für meine 50er – und letzten Sonntag bin ich dann tatsächlich 50 geworden. Krass, aber auch gut so. Jetzt kann ich mitreden, haha.

Auf jeden Fall – Yoga Teacher – das waren ehrlich gesagt sehr anstrengende und harte 4 Wochen UND natürlich gab es auch viel innere Arbeit. In Meditation kommen einem ja viele Dinge und für mich war es toll, eine – eigentlich immer präsente – aber jetzt noch klarere Klarheit zu bekommen, dass ich dankbar und zufrieden bin damit wo ich bin, mit wem ich mein Leben lebe, wie ich auf mich schaue und wie es mir geht. Habe ich mehr Fett am Bauch als ich gern hätte – sicher – aber trägt mich dieser Körper gesund und ausgeglichen durch das Leben? Kann ich Liegestütze? Kann ich ewig durch die Gegend laufen und alles rumtragen? Ja zu allem. Sicher, ich investiere viel Zeit und Energie in meine Fitness und Gesundheit und ernähre mich – laut meinem Göttergatten wie ein Rabbit – aber ich bin auch gesund und habe wenig Schmerzen (ja, auch ich wache momentan manchmal auf und bin steif und platt!!! Ganz neue Erfahrung…) und Probleme. Dafür bin ich zutiefst dankbar.

Und dass ich 50 bin? Auch das empfinde ich als Privileg! Das mit der Angst vor dem älter werden… wahrscheinlich beschäftige ich mich einfach sehr viel damit – ich bin dankbar, ich bin zufrieden… ich kann mich echt nicht beschweren.

Also, WOhlbefinden in den Wechseljahren – das ist möglich. Und – wie schon oft betont – aus meiner Sicht ist dies wirklich eine Zeit, die man als CHANCE sehen kann – als Chance, sich auf sich selber zu fokussieren und ein wenig “Kurskorrekturen” vorzunehmen.

Dein Körper sagt dir jetzt laut und deutlich, wenn es SCHIEFLAGEN gibt.
Höre UNBEDINGT zu und gehe diese jetzt UNBEDINGT an!!!

Zum NEUEN JAHR möchte ich euch ein paar Fragen auf den Weg geben, die ihr mal durchdenken könnt. Und nein: ich bin kein Fan von wilden und übertriebenen Neujahrsvorsätzen, die eh keine einhält – aber JA, ich bin Fan von guten und soliden Umstellungen, die Schritt für Schritt dein Leben verändern.

7 FRAGEN FüR DEIN WOHLBEFINDEN IM NEUEN JAHR

7 FRAGEN FÜR DEIN WOHLBEFINDEN IN DEN WECHSELJAHREN IM NEUEN JAHR

Wie ist mein Schlaf und wie fühle ich mich morgens?
Diese Frage zwingt dich ganz einfach zum Hinschauen und Analysieren. Schlaf ist extrem wichtig – und wenn du nicht gut schlafen solltest, musst du unbedingt daran arbeiten!

Was esse ich zum Frühstück?
Hint: Hat es Protein, Farben, Ballaststoffe?? Höre die Podcast Episode und folge mir auf IG unter @youroptimum für mehr.

Habe ich über den Tag verteilt ein stabiles Energielevel? Stimmung?
Diese simple Frage gibt dir unendlich viele Hinweise darauf, was dir fehlen kann und woran du arbeiten musst. Mir auf jeden Fall – daher melde dich gern, wenn du Unterstützung im Coaching brauchst!

Habe ich oft Heisshunger und brauche ich Kaffee oder Zucker?
Genause wie oben – wenn du hier ein Problem hast, bitte schau dir die Themen Ernährung, Bewegung, Self-Care tiefer an.

Bewege ich mich regelmässig?
Hast du eine gute und ausgeglichene Routine?

Wie ist meine Verdauung, wie geht es meinem Bauch allgemein? Wie ist meine Haut? Habe ich Allergien?
Darm und Hormon Gesundheit sind soooooo eng verknüpft.

Bin ich bei mir? Weiss ich, was ICH will und schaue ich auf mich?
Auch hier wieder – enge Verknüpfung und so so wichtig.

Das ist nur ein kurzer Overview – für die ausführliche Erklärung und Anleitung höre unbedingt meine Podcast Episode 34 von “Hallo Wechseljahre!” an – 7 Fragen zum Neuen Jahr.

Recent Posts

Sign up for our Newsletter

Thank you for subscribing to my email list.